Was ist eine Kündigungsschutzklage?

Mit einer Kündigungsschutzklage hat der Arbeitnehmer die Möglichkeit, einer vom Arbeitgeber schriftlich ausgesprochenen Kündigung beim Arbeitsgericht auf Wirksamkeit überprüfen zu lassen.

Eine Kündigungsschutzklage muss innerhalb von 3 Wochen nach Erhalt der Kündigung beim Amtsgericht eingegangen sein.

Da eine Kündigungsschutzklage nur unter bestimmten Voraussetzungen eingereicht werden kann, sollten sich Arbeitnehmer im Vorfeld von einem Anwalt für Arbeitsrecht beraten lassen.

Fachanwälte für Arbeitsrecht können prüfen wir die Erfolgschancen einer Kündigungsschutzklage im Einzelfall aussehen.

Neueste Beiträge
Fragen Sie uns

Senden Sie uns gerne eine E-Mail mit Ihrer Anfrage. Wir kommen umgehend auf Sie zu.

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen